Dienstag, 15. März 2011

Das Christentum zusammengefasst

Gott blieb im Himmel und stieg zur Erde hinab, um sich mit einer jungen Frau selbst zu zeugen, damit er sich dann an sich selbst opfern konnte, um uns damit die Tür zu ihm zu öffnen, die er zuvor mit Eintrittsbedingungen belegte, von denen er wusste, dass wir uns nicht dran halten werden können.

TADA!

Kommentare:

  1. Ich würd´ sagen : 1+ mit Sternchen !

    :-)

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön. (kai wars)

    AntwortenLöschen
  3. Falsch, sorry. Er trat drch die Tür, die wir verschlossen halten. Nicht er legt Eintrittsbedingungen fest, wir tun das. Es heißt ja schließlich auch, daß die Menschen mit Gott versöhnt wurden, nicht umgekehrt, die Weigerung lag also bei den Menschen, nicht bei Gott.

    AntwortenLöschen
  4. @bbt...

    auch wenn es sehr spät ist....


    Echt? Wir legen die Eintrittsbedingungen fest und nicht Gott? Ich kann mich ehrlich gesagt gar nicht daran erinnern, so eine Entscheidung mal getroffen zu haben. Es gab doch mit Sicherheit eine Abstimmung oder? Warum war ich nicht dabei?

    Und wir waren tatsächlich so dämlich, dass wir ein Menschenopfer als angemessene Bedingung für die Eintrittsbedingung festgelebt haben? Unglaublich! Im wahrsten Sinne des Wortes.

    AntwortenLöschen

Fasst Euch kurz und konzentriert Euch auf den Inhalt des Beitrags. Zwei- oder mehrteilige Kommentare sind unerwünscht. Übrigens könnt Ihr auch gerne ältere Beiträge kommentieren. Ich werde per Email benachrichtigt, so dass kein Kommentar übersehen wird. Desweiteren wäre es nett, wenn Ihr Euch beim Kommentieren wenigstens ein Pseudonym geben könntet - anonym ist so nichts sagend.