Mittwoch, 13. Juli 2011

Odin vs. Jesus

Quelle: r/atheism

Kommentare:

  1. Hi

    Ich finde die Aussage des Bildes wirklich gut, aber mich stört ein wenig der abgebildete Mensch. Da es um Odin und Jesus geht, sollte dann nicht wenigstens einer von beiden abgebildet sein? Der Hammer sieht zwar nicht wie Mjölnir aus (von dem es viele historische Abbildungen gibt), aber trotzdem weißt das Bild eher auf Thor/Donnar hin.
    Odin/Wotan kann es nicht sein, da dieser ja eines seiner Augen zur Erlangung von Weisheit eingetauscht hat und daher auch als 'einäugiger Gott' bekannt ist.
    Das wäre etwa so also würde man den semitischen Jesus mit blonden Haaren und blauen Augen darstellen.

    Ansonsten - weiter so! ;-)

    Gruß - Alex

    AntwortenLöschen
  2. Na wie soll man auch Eisriesen sehen, wenn es sie eh nie gab :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. woher willst du das wissen? wir sprechen nicht in kleingeistig Menschlichen Maßstäben sondern in Äonen

      Löschen
  3. deine aussage ist so aussagend wie, oh ein stein. nur weil heute keine aufzeichnungen davon existieren, heißt es nicht das es nie existiert hat.
    ein schöner querverweis wäre das beispiel drachen: auf der ganzen welt gibt es bilder davon, aber noch nie ist ein foßil gefunden worden. trotzdem grenzen die bilder an direkt mögliche wesen (gibt dazu ne schöne doku deren namen ich leider net mehr weiß, aber von den bildern her kann man auf echte wesen schließen) die existenz von drachen in der vorzeit wäre somit wohl eher wahrscheinlicher als dass diese bilder bloßen gedanken entsprungen sind. um zurück zukommen, nur weil wir keinen beweis für die existenz von eisgiganten haben, ist die existenz nicht ausgeschlossen. ein gegenbeweis existiert genausowenig ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das überall auf der Welt unabhängig voneinander ähnliche Drachenabbildungen existieren hat einen ganz einfachen Grund: Es hat Drachen tatsächlich gegeben. Das war vor etwa 65 Millionen Jahren und man nennt sie auch gerne Dinosaurier. Die Menschen finden und fanden Dinosaurierknochen / Skelette nicht erst seit ein paar Jahrhunderten. Eher im Gegenteil muss es früher sogar noch beeindruckendere Funde gegeben haben die jedoch mit der Zeit wegen unsachgemäßem Umgang (z.B. in Steinzeit als Werkzeug oder Behausung) vernichtet wurden.

      Löschen
  4. das ist aber net vergleichbar, da wuerde man keine Skekette oder so finden. eisriesen haben nach der mythologie niemals auf der Erde (Midgard) gelebt. sie leben in Jotunheim und kamen nur um die eiszeit vor 10000 Jahren auszuloesen. als sie wiederkommen , vor ca 1000 Jahren, um die Erde endgueltig zu zerstoeren, griff Odin ein und vernichtete mit seiner Armee aus Asgard die Eisriesen. Dann versprach er den menschen, nicht zuzulassen dass die Eisriesen jemals wieder auf die Erde zurueckkehren wuerden. Besonders die Wikinger, deren ganze boote eingefroren waren, zeigten sich natuerlich darueber sehr erfreut und verehrten ihn dafuer. lest doch mal die nordische mytholigie , edda usw, richtig durch leute, dann braucht ihr nicht so komische sachen fragen und kommentare schreiben. wenns euch wirklich interessiert lest es halt einfach.

    AntwortenLöschen

Fasst Euch kurz und konzentriert Euch auf den Inhalt des Beitrags. Zwei- oder mehrteilige Kommentare sind unerwünscht. Übrigens könnt Ihr auch gerne ältere Beiträge kommentieren. Ich werde per Email benachrichtigt, so dass kein Kommentar übersehen wird. Desweiteren wäre es nett, wenn Ihr Euch beim Kommentieren wenigstens ein Pseudonym geben könntet - anonym ist so nichts sagend.