Freitag, 27. August 2010

Your moment of Zen

Ein kleines Licht frug das Große: Was ist das Nichts?
Das Große antwortete: Die Antwort "nichts" ist falsch.
Das kleine Licht erwiderte: Ich verstehe nicht.
Das Große entgegnete: Korrekt.
Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Zen, in kleinen Portionen genossen und als intellektuelle Spielerei durchaus zugeneigt bin? Wie auch immer. Ich verabschiede ich erstmal für zwei Wochen in den mehr oder minder verdienten Urlaub. Die Kommentarfunktion werde ich aktiviert lassen. Seit also nett zu einander.

Kommentare:

  1. "Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Zen, in kleinen Portionen genossen und als intellektuelle Spielerei durchaus zugeneigt bin?"

    Das kannst du vergessen. Das mit den kleinen Portionen und erst recht das mit der Spielerei. So wirst du das wahre Wesen des Zen nie erfahren können. (Eein Zennie)

    AntwortenLöschen
  2. @Eein anonymer Zennie

    Ein hochnäsiger Schüler beobachtete den erwürdigen Meister beim Brettspielen mit dem Kehrer des Klosters. Aufgebracht stürmte der hochnäsige Schüler auf den erwürdigen Meister zu und fuhr ihn an: "Meister! Euer Tun wird Eurer Weisheit nicht gerecht. Lasst diese albernen Brettspiele und wendet Euch hin zum wahren Weg!"

    Der Meister entgegnete ruhig. "Junge, solange Du sagst 'dies ist Zen' und 'das ist nicht Zen' solange bist Du nicht auf dem rechten Pfad." Der hochnäsige Schüler erwiderte: "Meister, eines ist wohl sicher. Brettspiele gehören nicht zum wahren Weg und sind nur kindische Ablenkungen."

    Der Meister stand auf und ragte drohend über den Schüler. "Es gibt kein Brettspiel. Es gibt keinen wahren Weg. Es gibt kein Zen." Der Schüler verstand nicht. Er erfuhr niemals die Erleuchtung.

    AntwortenLöschen

Fasst Euch kurz und konzentriert Euch auf den Inhalt des Beitrags. Zwei- oder mehrteilige Kommentare sind unerwünscht. Übrigens könnt Ihr auch gerne ältere Beiträge kommentieren. Ich werde per Email benachrichtigt, so dass kein Kommentar übersehen wird. Desweiteren wäre es nett, wenn Ihr Euch beim Kommentieren wenigstens ein Pseudonym geben könntet - anonym ist so nichts sagend.