Montag, 4. Oktober 2010

Neulich im Netz

In unregelmäßigen Abständen verweise ich hier auf Netzfundstücke von Interesse. Hinweise werden gerne entgegen genommen.

Richard Dawkins Protestrede gegen den Papst
Anlässlich der Proteste gegen den Besuch des Papstes in Großbritannien zerlegt Dawkins die abscheuliche Aussage des Papstes, Atheismus habe etwas mit dem Nationalsozialismus zu tun. Mit deutschen Untertiteln.

Hawking-Strahlung bezeichnet die Wärmestrahlung schwarzer Löcher und stellt ein ein Paradebeispiel für Teilchen dar, die sich - anschaulich gesprochen -  aus dem Nichts selbst erschaffen. Jörg Rings von Diax's Rake berichtet über die erste experimentelle Beobachtung der Hawking-Strahlung in einem dem Ergeignishorizont schwarzer Löcher analogen Experiment mit "Lasern".

Der affenjunge erklärt anschaulich und mit ein bisschen Vorwissen äußerst verständlich, wie DNA in der Mitte des letzten Jahrhunderts als Träger der Erbinformation identifiziert wurde. Absolut empfehlenswert!

In Istanbul attackierten mutmaßliche islamische Fundamentalisten Besucher einer Galerie, weil letztere es tatsächlich wagten, in aller Öffentlichkeit Alkohol zu konsumieren. Offenbar reicht es einer gewissen muslimischen Fraktion nicht aus, dass nur sie nach ihren Regeln leben. Oder ist es der Neid?

Der Bischof von Pheonix hat einen Priester exkommuniziert, weil sich dieser  mit der versuchten Weihung weiblicher Personen versündigt hat. Hätte er doch mal lieber kleine Jungs missbraucht oder 6 Millionen Juden vergast, dann hätte man ja noch was machen können. Aber so? (via Atheist Media Blog)

Kommentare:

  1. @Priester wegen Teilnahme an versuchter 'Frauenweihe' exkommuniziert

    Also bitte. Wenn die in ihrem Klub nach den eigenen Regeln spielen, dann dürfen die das, da muss man nicht gleich Godwins Law bestätigen.

    AntwortenLöschen
  2. @STP1910

    In diesem Kontext halte ich den Gebrauch des Nazivergleichs durchaus fuer legitim. Soweit mir bewusst ist, ist die Exkommunikation die schlimmste Bestrafung innerhalb des katholischen Systems. Wenn nun versuchte Frauenweihe eine schlimmere Tat als der Holocaust ist, dann legt der Vergleich die Widerlichkeit des katholischen Moralsystems offen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den äußerst positivem Verweis auf meinen blog-Artikel :)

    AntwortenLöschen

Fasst Euch kurz und konzentriert Euch auf den Inhalt des Beitrags. Zwei- oder mehrteilige Kommentare sind unerwünscht. Übrigens könnt Ihr auch gerne ältere Beiträge kommentieren. Ich werde per Email benachrichtigt, so dass kein Kommentar übersehen wird. Desweiteren wäre es nett, wenn Ihr Euch beim Kommentieren wenigstens ein Pseudonym geben könntet - anonym ist so nichts sagend.